Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor

Unser Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor

Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor
Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor

Autor: Dr. Ronald Burger

Position: Wissenschaftler und Schlafcoach

Datum: 12.12.2023

Lesedauer: 4 Minuten

Das Wichtigste auf einen Blick

• Promovierter Sportwissenschaftler, Dr. Ronald Burger, ist neuer Schlafexperte bei Spessarttraum.
• Seine Beiträge behandeln alle Aspekte des erholsamen Schlafs und die Bewältigung von Schlafstörungen.
• Das Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, um Wissen über guten Schlaf, Messmethoden und individuelle Schlafprobleme zu teilen.
• Dr. Burger teilt auch seine persönlichen Vorlieben für das ideale Schlafambiente und betont die Bedeutung von Stressabbau durch die richtige Bettwäsche.

Inhaltsverzeichnis

• Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor
• Die Wurzeln der Entwicklung
• Nur was ich messen kann, kann ich verändern
• Entwickele dich zu einem besseren Schläfer
• Dr. Burgers Lieblings-Schlafambiente
• Stress und Verspannungen entgegenwirken mit einem Nackenstützkissen

Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor

Schlafexperte Dr. Ronald Burger stellt sich vor

Guten Tag, mein Name ist Dr. Ronald Burger, ich bin promovierter Sportwissenschaftler und ab heute ihr Ansprechpartner für alle Dinge rund um ihren Schlaf bei Spessarttraum.
In diesem Blog werde ich auf alle Themen zum Thema Schlaf eingehen, die zu einer erholsameren Nacht und weniger Schlafstörungen führen.
Dies betrifft Einschlafprobleme und Durchschlafstörungen und alle weiteren Gründe von Schlaflosigkeit, sodass sie wieder ihren individuellen Schlafrhythmus finden.

Die Wurzeln der Entwicklung

Der Start als Schlafexperte fing bei mir im Hochleistungssport an.
Als Trainings- und Bewegungswissenschaftler versuche ich die Leistung eines Sportlers für den Wettkampftag zu optimieren.
An diesem Tag, bei Individualsportlern tatsächlich nur ein Tag im Jahr, hängt der komplette Erfolg manchmal von der einen Nacht ab. Im 10-Kampf ist die Nacht zwischen dem ersten und dem zweiten Tag ebenfalls noch von hoher Bedeutung.
Da muss alles passen!
Jede Schlafphase muss optimiert sein, das Bettklima, die Decke, das Kopfkissen, die Temperatur und die Dunkelheit entscheiden über Sieg oder Platz!

Nur was ich messen kann, kann ich verändern

In diesem Moment habe ich angefangen, den Schlaf zu vermessen. Nicht mit einer Smartwatch oder einem Gadget wie einem üblichen Messring, sondern mit einem Kleinst-Elektrokardiogramm und einem Ring, der mit 100Hz Messfrequenz alle Schlafparameter bestimmen kann. Den für mich zählt: Nur was man messen kann, kann man verändern!

Messung von Dr. Ronald Burger

Entwickle dich zu einem besseren Schläfer

Und das ist unser Ziel!
Gemeinsam mit Spessarttraum werden wir hier eine Plattform aufbauen, auf der Sie erfahren, was wichtig für eine gute Nacht ist, wie man es messen kann und wie Sie ihre persönlichen Schlafprobleme in den Griff bekommen, damit der Wunsch: Gute Nacht, wieder Wirklichkeit wird.

Mein Lieblings-Schlafambiente

Für mich ist die beste Einschlafhilfe immer noch der Moment, wenn man in sein Bett krabbelt, den Kopf auf das Kopfkissen legt, ihn zurecht dreht, die Decke hochzieht und das Gefühl des Stoffes auf der Haut spürt und auch hört.
Als Heranwachsender konnte ich in jeder Position einschlafen, heute ist eine falsche Position auf dem Kopfkissen, das Problem der nächsten Woche!
Mittlerweile vertraue ich hier auf unterschiedliche Kissen, in der einen Woche ist es das Kopfkissen und im Moment ist es wieder das Nackenstützkissen mit seinen unterstützenden Komponenten.

Stress und Verspannungen entgegenwirken mit einem Nackenstützkissen

Jetzt gerade am Ende des Jahres, in der Vorweihnachtszeit muss noch viel abgearbeitet werden.
Die Zeiten am Computer werden in den nächsten vier Wochen wieder intensiver und da hilft mir zur Entspannung nur eines und das ist mein orthopädisches Nackenstützkissen. Das bewahrt mich vor Verspannungen im Kopf-, Nacken- und Schulterbereich. Es entlastet den oberen Teil meiner Wirbelsäule und ich wache erholt auf.
Dann erhoffe ich mir, dass alle Arbeiten, die am Ende des Jahres noch durchgeführt werden müssen, sich wie im Schlaf bearbeiten lassen.


Ich freue mich daher auf unsere gemeinsame Zeit und auf die vielen Fragen von Euch und bis dahin:

Gute Nacht

Euer Dr. Ronald Burger


Häufige Fragen zum Thema Schlaf

Schlaf ist entscheidend für die körperliche und geistige Gesundheit.
Während des Schlafs erholt sich der Körper, das Immunsystem wird gestärkt, und der Geist kann Informationen verarbeiten.
Mangelnder Schlaf kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen führen, darunter schlechte Konzentration, Schwächung des Immunsystems und ein erhöhtes Risiko für chronische Erkrankungen.

Die empfohlene Schlafdauer variiert mit dem Alter.
Erwachsene sollten in der Regel zwischen 7 und 9 Stunden Schlaf pro Nacht anstreben, während Kinder und Jugendliche je nach Altersgruppe mehr Schlaf benötigen.
Es ist wichtig zu beachten, dass individuelle Unterschiede existieren, und man sollte auf seine eigene Körpersignale achten, um die optimale Schlafdauer für sich zu finden.

Ja, die richtigen Bettwaren können definitiv den Schlaf verbessern.
Hochwertige Bettdecken und Kopfkissen, die den individuellen Präferenzen und Bedürfnissen entsprechen, tragen dazu bei, ein angenehmes und unterstützendes Schlafumfeld zu schaffen.
Die Auswahl von Materialien, die Atmungsaktivität und Temperaturregulierung fördern, wie z.B. Daunen, kann den Schlafkomfort verbessern.
Indem man auf persönliche Vorlieben wie Festigkeit und Materialbeschaffenheit eingeht, können die richtigen Bettwaren dazu beitragen, Schlafstörungen zu minimieren und eine erholsame Nachtruhe zu fördern.

Wähle Bettwaren, die deinen individuellen Präferenzen entsprechen. Dies beinhaltet die beispielsweise die Füllung von Bettdecken und Kissen.
Wähle atmungsaktive Materialien wie Daunen oder Fasern, die die Luftzirkulation fördern und die Temperatur regulieren. Hochwertige Daunen- oder Federfüllungen können dazu für sehr hohen Komfort sorgen.
Achte außerdem darauf, dass die Bettwaren die richtige Größe für dein Bett haben. Zu große oder zu kleine Decken und Kissen können den Schlafkomfort beeinträchtigen.
Wenn du an Allergien leidest, wähle hypoallergene Bettwaren, um allergische Reaktionen zu minimieren.

Durch die sorgfältige Auswahl von Bettwaren, die deinen individuellen Bedürfnissen entsprechen, kannst du die Grundlage für einen erholsamen Schlaf schaffen.

Wenn du dir unsicher bist, nutze unseren Produktberater, um die perfekten Bettwaren für zu finden.



Weitere spannende Ratgeber

Schlafhygiene: 10 goldene Regeln für erholsamen Schlaf

Gute Schlafhygiene ist essenziell, um nicht nur Krankheiten zu bekämpfen, sondern auch die tägliche Erschöpfung zu kompensieren.
Praktische Tipps zur effektiven Gestaltung deiner Schlafhygiene findest du hier.

Weiterlesen
Der Spessarttraum Produktberater

Du bist unsicher bei der Auswahl deiner Bettdecke? Kein Problem!

Unser dreistufiges System und Produktberater helfen dir, deinen Wärmebedarf, Schlafkomfort und die richtige Größe festzulegen.
Finde jetzt die Bettwaren deiner Träume!

Weiterlesen
Lust auf weitere spannende Artikel? Zurück zum Ratgeber

Entdecke spannende Artikel und hilfreiche Tipps für besseren Schlaf und mehr Wohlbefinden.






Weiterlesen

Hallo, ich bin Dr. Ronald Burger

Ich freue mich, euer Ansprechpartner für alles rund um euren Schlaf bei Spessarttraum zu sein.

Mit meiner Expertise als Forscher in den Bereichen Herzfrequenzvariabilität, Biomechanik, Leistungsdiagnostik und Hochleistungscoaching bringe ich fundiertes Wissen mit. Neben meiner Tätigkeit als promovierter Sportwissenschaftler gebe ich regelmäßig Kurse und Seminare zum Thema Schlafen.

Meldet euch jederzeit mit euren Fragen und lasst uns gemeinsam die Geheimnisse einer erholsamen Nacht entdecken.